7. Hoffest und Feldbahnfahrtag 5.9.2009

Noch in der Nacht vor dem Hoffest sah alles nach einem verregneten und ungemütlichen Tag aus. Ab 7 Uhr jedoch verschonte uns wenigstens der Regen und bei einer steifen Brise konnten wieder viele Besucher das alljährliche Hoffest feiern. Die Schlechtwetter-Notfall-Variante wurde am Vortag sicherheitshalber umgesetzt und so hätten auch bei weniger trockenem Himmel alle trockenen Fußes auf dem Hof feiern können - aber natürlich waren wir nicht böse das es bis gegen 18 Uhr trocken blieb und erst bei der Abschiedsfahrt der Landknechte auf unserer Feldbahn leichter Regen einsetzte.

Die Eröffnung übernahmen die Landsknechte auf zünftige Weise, mit lautem Kanonen- und Musketenknallen wurde gegen 10.00Uhr das Hoffest eingeläutet.

Einige Highlights seien kurz aufgeführt:

  • Feldbahnfahrten

  • Oldtimerparade mit vielen Gastfahrzeugen (vom Lanz Bulldog bis zum BMW Isetta) - diesmal auch zahlreiche historische PKW und Motorräder

  • Blasmusik

  • Kinderprogramm

  • Pferdevorführung

  • Kartoffelschleudern mit historischer Technik - die Kartoffel durften natürlich wieder wie auch in den letzten Jahren mit nach Hause genommen werden

Mit großartiger Unterstützung unserer Mitarbeiter, vieler anderer freiwilliger Helfer und den historisch anreisenden Oldtimerfans konnte wieder vieles für unsere Besucher geboten werden. Die durchweg positive Resonanz der Besucher bestätigte unseren Entschluss auch im kommenden Jahr wieder ein Hoffest in die Planung zu nehmen....

Die Händler und gastronomischen Anbieter waren am Ende des Tages ebenfalls zufrieden und meldeten sich teilweise auch gleich wieder für das kommende Jahr an.

Wir möchten allen Mitwirkenden recht herzlich für dieses gelungene Fest danken - wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2010!

langsam füllt sich am Morgen der Festplatz
auch die Landsknechte haben die Nacht im Lager gut überstanden und läuteten pünktlich das Hoffest ein
die Feldbahn - ein wahrer Publikumsmagnet für Groß und Klein